Personal tools
You are here: Home Nachrichtenarchiv Taizéfahrt des Jugendkonventes 2011
Document Actions

Taizéfahrt des Jugendkonventes 2011

Zum Abschluss ihrer Zeit als Jugendkonventualinnen im Stift Börstel sind Ann-Kathrin Schmidt, Franziska Kremer und Anja Möckel zusammen mit Äbtissin Rook und Kapitularin Pointke nach Taizé gefahren. Vom 10.-17. Juli haben sie eine Woche lang mit fast 3000 Jugendlichen aus aller Welt gebetet, gesungen über die Bibel diskutiert, aber auch gearbeitet. Die Zeit zusammen mit der ökumenischen Bruderkommunität in dem kleinen burgundischen Dorf Taizé hat die drei jungen Frauen stark beeindruckt.



In der Kirche Besonders die dreimal am Tag stattfindenden Gebetszeiten mit den einprägsamen Taizégesängen waren das Highlight des Aufenthaltes. Ann-Kathrin: "Genial war es, wenn im Gottesdienst 3000 Leute zusammen vierstimmig sangen. Das hörte sich total toll an."

Alle Drei waren beeindruckt von der langen Stillephase in den Gebeten, die sie ja auch aus den Gebeten im Stift kannten. "Ich habe vorher gar nicht geglaubt, dass es sein kann, dass so viele Menschen so still sein können, " meinte die 17jährige Anja.
Und die 18jährige Franziska war schwer beeindruckt davon, wie ruhig und friedlich das Zusammenleben trotz der vielen Menschen ablief. Und wie gesittet, ohne Vordrängeln und Schupsen selbst die Essensausgaben funktionierten.
Sie war vor allem begeistert von ihrer Arbeit mit den Kindern im Nachbardorf in Ameugny.
Taize1
Bibelarbeiten vor der Kirche

Um ihre Englischkenntnisse zu üben, hatte sich die 20jährige Ann-Kathrin extra eine englischsprachige Bibelarbeitsgruppe gesucht. "Es war wahnsinnig interessant mit den Jugendlichen aus den vielen anderen Ländern zu reden und zu hören, wie sie leben.
Ann-Kathrin, die nach der Jugendkonventszeit vielleicht in Berlin mit ihrem Studium beginnt, möchte auf jeden Fall versuchen vom 28. Dezember bis 2. Januar am großen europäischen Taizé-Jugendtreffen in Berlin teilzunehmen.

Alle drei möchten gerne im nächsten Jahr wieder mitfahren, wenn das Stiftskapitel mit dem neuen Jahrgang des Jugendkonventes wieder nach Taizé fahren wird. Egal, wohin es sie dann nach ihrer Zeit im Stift Börstel verschlagen haben wird.
Am Empfang
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: