Personal tools
You are here: Home Nachrichtenarchiv Orkantief Christian hat den Wald unsicher gemacht
Document Actions

Orkantief Christian hat den Wald unsicher gemacht

Vor großen Schäden blieb der börsteler Stiftswald verschont. Jedoch ist die Gefahr im Wald noch nicht gebannt, da zahlreiche Bäume in Mitleidenschaft gezogen worden sind, auch wenn sie noch nicht gefallen sind. Der Waldbesitzerverband Niedersachsen warnt.

Auch nachdem Orkantief „Christian“ abgezogen ist, ist die Gefahr in Niedersachsens Wäldern nicht gebannt. Der Waldbesitzerverband Niedersachsen warnt Waldbesucher insbesondere vor Bäumen, die durch die Orkanböen entwurzelt oder angebrochen sind und nun schräg hängen. Diese können jederzeit und überraschend nach unten stürzen.

Norbert Leben, Präsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen mahnt daher alle, die sich im Wald aufhalten zu größter Vorsicht: „ Die schweren Sturmböen haben zahlreiche Bäume in Mitleidenschaft gezogen. Nicht immer liegen diese vollständig am Boden, sondern hängen oft gefährlich schief. Es ist lebensgefährlich sich im Fallbereich eines solchen Baumes auch nur kurz aufzuhalten. Wenn ein Baum über dem Weg hängt, sollte man hier nicht weitergehen.“

Die Waldbesitzer im Norden arbeiten derzeit gemeinsam mit dem Forstpersonal und den Waldarbeitern mit Hochdruck daran, alle Gefahrenstellen entlang der Straßen,Wege, Parkplätze und anderen Einrichtungen zu beseitigen. In dem weitverzweigten Waldwegenetz könne sie jedoch nicht überall gleichzeitig sein, so dass die Beseitigung der Gefahren einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Der Waldbesitzerverband weist in diesem Zusammenhang die Waldbesucher auch noch einmal darauf hin, dass Wegesperrungen auf jeden Fall zu beachten sind.

 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: