Personal tools
You are here: Home Nachrichtenarchiv Börsteler Sommerkonzerte: Wandelkonzert und Weltpremiere in Börstel
Document Actions

Börsteler Sommerkonzerte: Wandelkonzert und Weltpremiere in Börstel

Am 25. Juli 2013, um 19 Uhr startet das inzwischen 7. Börsteler Gitarrenseminar mit dem Eröffnungskonzert in der Stiftskirche St. Marien zu Börstel. In diesem Jahr haben sich die Veranstalter Stephan Beck und Stephan Wolke eine Neuerung ausgedacht.

Erstmalig wird zur Eröffnung ein Wandelkonzert durch die Kirche, den Kreuzgang und die

angrenzenden Anlagen ausgetragen. Der Eintrittspreis liegt bei 12,- € und 8,- € ermäßigt für Schüler

und Studenten. Die fünf Musiker Kirsten und Stephan Wolke, Stephan Beck, Stefan Nitschke und

Olaf Van Gonnissen spielen berühmte Werke von Bach, Bizet, Lorca und Verdi. Das Konzert kann

auch bei schlechtem Wetter stattfinden.

Gitarrenworkshop dozenten72.jpg

Nach dem Konzert startet der Kurs für die Teilnehmer. In den einzelnen Unterrichtsstunden wird unter anderem ein Teil einer absoluten Weltpremiere geprobt. Erstmalig wird beim Börsteler Gitarrenseminar das komplette Gitarrenkonzert von Mauro Giuliani in einer Bearbeitung für Solo-Gitarre und Gitarrenensemble erklingen. Die Teilnehmer übernehmen dabei in dem Teilnehmerkonzert am Sonntag, den 28. Juli um 18 Uhr in der Stiftskirche den wunderschönen 2. Satz. Eine junge sehr talentierte Teilnehmerin, die bereits in den vergangenen Jahren beim Kurs war, spielt die anspruchsvolle Sologitarre. Das renommierte Oberhausener Gitarrenduo, dass ebenfalls seit Jahren zum festen Teilnehmerstamm des Seminars zählt, übernimmt im selben Konzert den witzig rustikalen letzten Satz. Der Eintritt für dieses Konzert ist frei.
 
Den Anfang vom Giuliani-Konzert machen die Dozenten selber im Dozentenkonzert am Samstag,
den 27. Juli um 18 Uhr. Olaf Van Gonnissen spielt die virtuose Sologitarre des beeindruckenden ersten Satzes und wird dabei von seinem Orchester, bestehend aus Jorgos Panetsos, Stephan Beckund Stephan Wolke, begleitet. Komplettiert wird das Programm durch schwelgerisch stimmungsvolle Arien von Granados und Mozart, die die Sängerin Kirsten Wolke zusammen mit den 4 Gitarrendozenten musiziert. Die Eintrittspreise am Samstag liegen bei 15,- € und 8,- € ermäßigt.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: